Home > Aktivitäten > 2008 > Ausflug nach Augsburg
 

Gästebuch

Benutzername

Passwort

Letzte Änderung:
27. March 2018 08:43

 

Ausflug nach Augsburg

Am Sonntag, den 06.01.2008 fuhren einige Mitglieder nach Augsburg um die dortigen Krippenausstellungen im Stadtkern zu besichtigen. Unser Mitglied Gerald Schneider hat sich dazu bereiterklärt, mit einem kleinen Bus – ohne Bezahlung seiner Fahrzeit – die Fahrt durchzuführen – wir hätten sonst 6 Autos dafür benötigt. Vielen Dank Gerald. Zusätzlich sind Egon Kreidl und Reto Gächter mit ihren Familien mit den eigenen Autos mitgefahren.

In Roggenburg machten wir einen kleinen Zwischenstopp um die dortige Krippenausstellung des Klosters - http://www.kloster-roggenburg.de/ - zu besuchen. Da wir zu früh unterwegs waren schoben wir eine kleine Frühstückspause in der Schwabenschenke ein. Hier gab´s was zu essen und Kaffee und Schokolade im Format XXL. Trotz Navi sind Egon und Reto erst etwas später zu uns gestoßen. Egon hatte das Navi falsch programmiert – na ja – die Technik ist ein Sch……

Gestärkt sahen wir uns die vielen wertvollen Krippen und sonstigen Ausstellungstücke an. Im Anschluss ein kurzer Abstecher in die Klosterkirche in der eine der seltenen Darstellung von der Geburt Christi als Deckengemälde zu sehen war.

Weiter ging´s nach Augsburg und dem anschließenden Mittagessen im König von Bayern – gute deutsche Hausmannskost. Nach dem Essen besichtigten wir den 1000-jährigen Dom - http://www2.augsburg.de/index.php?id=930 – einfach sehenswert. Die Ausstellungen im angrenzenden Museum - www.bistum-augsburg.de - und dem Kreuzgang des Doms zeigten wiederum Kunstwerke von 1800 bis heute.

Auf der Heimfahrt machten wir noch einen kurzen Abstecher bei unserem deutschen Mitglied Karl Epple um seinen Christbaum zu loben. Als Belohnung erhielten wir natürlich ein Stamperl. Neben seinem wirklich schönen Baum gab´s auch seine selbstgebauten Krippen zu bewundern. Nicht eine, zwei – nein gleich 7 Krippen standen im Haus verteilt. Und seine selbst geschnitzten Figuren – einfach ein Traum. Vielen Dank für die kurzfristige Einladung an Inge und dich.

Wohlbehalten erreichten wir um 20:00 wieder unsere Heimat.

Ein Dank an Andi für die Idee und nochmals an Gerald für seine Bereitschaft uns zu fahren.

Weitere Fotos im Memberbereich.